Impressum 
Start
www.freunde-der-stiftsruine.de  > Projekte  > Virtuelle Rekonstruktion

Die Wiederbelebung der Vergangenheit

Die Stiftsruine von Bad Hersfeld

Die ehemalige Stiftskirche von Bad Hersfeld wurde im Jahr 1761 von abziehenden französischen Truppen niedergebrannt, um die dort gelagerten Vorräte nicht in die Hand des Feindes fallen zu lassen. Seither steht in Bad Hersfeld nur noch die Ruine der Kirche, die heute für die Bad Hersfelder Festspiele genutzt wird. Um den Besuchern zu zeigen, wie diese Ruine in früheren Zeiten ausgesehen hat, wurde in enger Zusammenarbeit mit Historikern und dem Fraunhofer Institut, eine virtuelle Rekonstruktion entwickelt, welches die Stiftskirche und ihre nähere Umgebung im 17. Jahrhundert darstellt.

Die 3D-Modelle wurden nach historischen Plänen, noch existierenden Gebäuden und Angaben von Historikern umgesetzt. Um den oft bei computergenerierten Bildern typischen künstlichen Eindruck zu vermeiden, wurden visuelle »Ungenauigkeiten « integriert, z. B. raue Fassaden mit kleinen Löchern. Kleine Animationen, wie bewegtes Wasser oder rauchende Kamine beleben die Szene zusätzlich. In einer etwa fünfminütigen Animation wird den Betrachtern die  Stiftskirche von innen und außen vorgestellt. Ein Sprecher erläutert hierbei die wichtigsten historischen Informationen.

Wie und wo Sie diese DVD erhalten können, erfahren Sie hier.